Home > Trends > Tree Testing – Eine andere Methode um eine IA zu testen

Tree Testing – Eine andere Methode um eine IA zu testen

Habe gerade einen interessanten Beitrag zum Thema Testen von Informationsarchitekturen bei Boxes and Arrows gefunden.
In ihm geht es um das Problem des Findens von Inhalten auf Websites und wie man dies Testen kann.
Geschlossene Card Sortings sind z.B. eine Möglichkeit bestehende oder erstellte Informationsarchitekturen zu evaluieren. Die Problematik hier allerdings ist, das diese Methode die eigentlichen Aufgabe des Users nicht wiederspiegelt.
In Usability Tests werden spezifische und abgeschlossene Aufgaben gestellt, die der Proband bewältigen muss.
In Card-Sortings ist dies nicht der Fall, d.h. es widerspricht eigentlich dem mentalen Modell der User etwas zu finden. Probanden müssen Inhalte sortieren bzw. abheften.
Abhilfe soll eine neue Methode liefern: das Tree-Testing oder auch Karten-basierte Klassifikation. Hier wird dem Proband ein Task gegeben und dieser muss sich ähnlich wie bei einer Navigation durch die Strukur einer Website hangeln. Bis er sein Ziel erreicht hat.

Tree-Testing

Erfolgsdeterminaten dieser Methode sind die Zeit die er gebraucht hat, die Abweichungen vom optimalen Weg und die erfolgreiche Zielerreichung. Sicherlich eine Methode, die man im Auge behalten sollte.

Hierfür gibt es auch schon Software im Web z.B.:
http://www.optimalworkshop.com/treejack.htm

Den Artikel über die Methode findet man hier:
Tree Testing – Boxes and Arrows: The design behind the design.

  • Share/Save/Bookmark
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks
Du musst Dich anmelden um einen Kommentar zu schreiben