Home > Richtlinien und Theorien, Tech, Tools, Trends > Golden Grid System – 960 ist tot

Golden Grid System – 960 ist tot

Inbesondere deshalb, dass die Cross-Plattform Entwicklungen zunehmen – nicht zuletzt aufgrund des stetig wachsenden Mobile-Segments und der Diversität der Endgeräte – sollte man beim Design von Websites häufig vom allseits bekannten 960 Grid-System lösen und auf ein flexibles Grid (auch bekannt unter Responsive Design) zurückgreifen.

Ich habe hier über das Smashing Magazine ein sehr gutes Grid-System gefunden, dass anders wie bei den meisten responsive Grids, eine fixe Spaltenbreite zurgrunde liegt.

Sicherlich ist es schwerer in flexiblen Ausmaßen zu konzipieren und zu layouten (hier muss man dann Prioristäten vergeben) aber es macht sich insbesondere dann bezahlt, wenn man mit unterschiedlichsten Endgeräten auf den gleichen Content zugreift.

Das Grid System findet man hier zum Download:
Golden Grid System.

  • Share/Save/Bookmark
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks
Du musst Dich anmelden um einen Kommentar zu schreiben